Manna & Wachtel

Die saisonale Sandwichküche

Bert & Willi. Die Sandwiches für den Monat März.

Bert & Willi. Die Sandwiches für den Monat März.

Wie können Studierende mit wenig Geld und Zeit einen Nachhaltigkeits-Akzent im Alltag setzen? Ausgehend von der Ernährung haben wir Handlungsalternativen zum Mensa-Besuch untersucht. Mit ernüchterndem Resultat: nicht nachhaltig, nicht regional, nicht lecker. Die Alternative? Eine mobile Sandwichküche mit vegetarischem und veganem Angebot und regionalen Produkten – möglichst aus kontrolliertem Anbau. Das Konzept setzt ausschließlich auf Lastenräder, so dass Einkauf und Verkauf emissionsfrei stattfinden können. Konzept, Design, Produktangebot, Partnerschaften und Business-Plan haben wir im Rahmen dieser Bachelorarbeit entwickelt.

Ausgangspunkt unserer Bachelorarbeit war ein Uniprojektkurs mit Prof. Ralf de Jong und Christin Heinze, der in Kooperation mit dem Club of Rome und dem Wuppertal Institut im Sommersemester 2015 stattfand. In diesem Kurs wurden Ideen entwickelt, um dem bestehenden Wissens-Handlungs-Gefälle in der Klimaproblematik entgegen zu wirken. Wir haben zuerst unsere eigenen Gewohnheiten angeschaut und bei uns zwei Hauptgründe festgestellt, warum wir nicht so nachhaltig handeln, wie wir könnten: Mangel an Zeit und Geld. Daher haben wir uns gefragt, in welchem Bereich wir bereit wären, unsere Alltagsgewohnheiten zu ändern. Nachdem wir uns aktuelle Trends angeschaut haben, an die wir anknüpfen könnten, haben wir uns für das Thema Ernährung entschieden. Dennoch war uns schnell klar, dass wir durch den »erhobenen Zeigefinger« wenige für unser Anliegen begeistern können. Die Komplexität des Themas Ernährung im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit verschärft die Problematik zusätzlich. Wie kann man also Interesse für dieses Thema wecken?

Manna & Wachtel – Vegane und vegetarische Sandwiches

Manna & Wachtel setzen auf ein saisonal-wechselndes Angebot von vegetarischen und veganen Sandwiches.

Saisonale Rezeptvorschläge

Zu frischen, gesunden Zutaten gesellen sich u.a. saisonale Rezeptvorschläge zum Mitnehmen.

Das Konzept

Unsere Lösung ist ein mobiler Sandwichstand, der mit einem Lastenfahrrad Sandwiches aus regional-saisonalen Zutaten anbietet. Wir wollen damit sowohl das Thema Nachhaltigkeit kommunizieren, als auch eine einfache Handlungsalternative an der Universität bieten. Dank des Fahrrads sind wir mobil und unsere Emissionen sehr gering. Einen kleinen Elektromotor benötigen wir nur zur Tret-Unterstützung und für die Kühlung im Sommer. Unsere Einkäufe erledigen wir überwiegend auf dem Wochenmarkt, da wir lokale Wirtschaftsstrukturen fördern wollen. Um Ressourcen und Kompetenzen sinnvoll zu verbinden, wollen wir ein innerstädtisches Netzwerk aus Produzenten, Konsumenten und Institutionen aufbauen.
Unser Angebot haben wir bewusst klein gehalten: man kann zwischen einer veganen und vegetarischen Variante wählen, die alle 2 Monate wechselt. Um unsere Kunden langfristig auf ihrem Weg zu einem nachhaltigeren Alltag zu unterstützen, geben wir ihnen bei jedem Einkauf Tipps und Tricks in Form von leckeren saisonalen Rezepten im Postkartenformat mit auf den Weg. Außerdem können sich Interessierte auf unserer Facebookseite informieren und einbringen.
Ein Beitrag von Ramona Südbrock & Mara Fischer vom 15. April 2016

Mara Fischer und Ramona Südbrock studierten Kommunikationsdesign an der Folkwang Universität der Künste und schlossen ihr Studium erfolgreich im März 2016 ab. Wir gratulieren und hoffen auf ein Wiedersehen bei der diesjährigen Abschlussausstellung der Folkwang-Absolventen vom 30.09 – 02.10.2016 im SANAA-Gebäude auf Zeche Zollverein.

Manna & Wachtel - der mobile Sandwichstand

Mara Fischer und Ramona Südbrock vor dem mobilen Sandwichstand.

Manna & Wachtel auf Facebook